News

  • Stiftung Unesco: Walter Angonese in Wissenschaftlichen Beirat berufen

    Im Wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Dolomiten Unesco wird künftig Walter Angonese das Land Südtirol vertreten. Heute (30. Mai) hat ihn der Verwaltungsrat offiziell ernannt.

  • Wildbachverbauung: Renaturierungsarbeiten in der Gemeinde Ratschings

    In den vergangenen drei Wochen hat das Landesamt für Wildbachverbauung Nord Renaturierungsarbeiten im Jaufentalerbach, im Ratschingserbach und im Mühlbach in der Gemeinde Ratschings durchgeführt.

  • 3. Juni: Landesämter geschlossen

    Am Freitag, 3. Juni, sind die Landesämter geschlossen. Nach dem Pfingstmontag, der in Südtirol Feiertag ist, nimmt die Landesverwaltung am Dienstag, 6. Juni, ihren regulären Betrieb wieder auf.

  • Fahrtkostenbeitrag: Ansuchen ab 1. Juni möglich

    Für die Fahrkostenbeiträge läuft die Überarbeitung des digitalen Systems. Damit Bezugsberechtigte nicht länger aufs Pendlergeld 2021 warten müssten, sei nun der Online-Dienst geöffnet, so Alfreider.

  • Sommeraktion des EuregioFamilyPass Südtirol startet Ende Mai

    In 13 Schwimmbädern in ganz Südtirol können Inhaber des EuregioFamilyPass Südtirol zum reduzierten Preis Badespaß erleben. Die Sommeraktion geht in die vierte Auflage und startet am heutigen 30. Mai.

  • 24. Alpenländischer Volksmusikwettbewerb: Bis 15. Juli anmelden!

    Junge Musikerinnen und Musiker können sich vom 1. bis zum 15. Juli zum Alpenländischen Volksmusikwettbewerb/Herma Haselsteiner-Preis in Innsbruck anmelden.

  • Trauer um den Volkskundler Hans Grießmair

    Hans Grießmair, Gründer des Volkskunde-, des Weinmuseums und Museums für Jagd und Fischerei ist am 27. Mai verstorben. LH Kompatscher würdigt Grießmair als "profunden Kenner der Volkskultur".

  • Volksabstimmung: 76 Prozent stimmen mit Nein

    Die Regeln zur direkten Demokratie in Südtirol werden nicht geändert: Mit 76,0 Prozent setzten sich bei der heutigen (29. Mai) bestätigenden Volksabstimmung die Gegner deutlich durch. 

  • Volksabstimmung: 22,7 Prozent gingen zu den Urnen

    22,7 Prozent der Wahlberechtigten haben im Rahmen der heutigen (29. Mai) bestätigenden Landesvolksabstimmung zur direkten Demokratie ihre Stimme abgegeben.

  • Volksabstimmung: Wahlbeteiligung um 17 Uhr bei 13,6 Prozent 

    13,6 Prozent der in Südtirol Wahlberechtigten haben bis 17 Uhr ihre Stimme im Rahmen der heutigen (29. Mai) bestätigenden Landesvolksabstimmung zur direkten Demokratie abgegeben.

Dienstleistungen