News

  • Verkehrsmeldezentrale und InfoMobilität: Vernetzung und kombinierte Nutzung

    Ab Ende dieses Monats werden die Auskunftsdienste der Verkehrsmeldezentrale und der InfoMobilität zusammengelegt, um die Synergien im Verkehrsbereich besser zu nutzen. Diese Neuerung wird am 25. Juli vorgestellt.

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Ab morgen neue Fahrplanbücher für Sommer-Herbst

    Die neuen gedruckten Fahrplanbücher für die öffentlichen Verkehrsmittel für Sommer-Herbst 2014 liegen ab morgigen Dienstag, 24. Juni 2014, liegen die gedruckten Fahrplanbücher für Sommer-Herbst 2014 auf. „Fahrpläne sind die Grundlage für die Organisation des öffentlichen Nahverkehrs und sind für viele Fahrgäste ein gern und viel genutztes Informations- und Nachschlagewerk", so LR Florian Mussner.

  • Metrobus: Maßgeschneidertes Outfit für Haltestellen und Vorzugsspuren

    LPA - Die Tradition des Satteldachs als Inspiration, die Geschwindigkeit des Metrobusses als dynamisches Element und die Ausstattung mit Photovoltaik-Paneelen als Mehrwert - so sollen die künftigen Metrobus-Haltestellen aussehen. Das Corporate Design für Haltestellen und Fahrbahnen stammt vom Architekten Markus Scherer. Mit seinem Vorschlag gewann er den entsprechenden Ideenwettbewerb.

  • Europäische Mobilitätswoche: Auch heuer wieder Aktion "Blühende Straßen"

    LPA - Straßen und Plätze, ja ganze Dörfer erblühen zu lassen, das ist das Ziel des überregionalen Wettbewerbs "Blühende Straßen". Die Landesmobilitätsagentur ruft alle Südtiroler und Tiroler Gemeinden zur Teilnahme auf. Die Aktion wird zum zweiten Mal im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche im September durchgeführt.

  • No Credit: Ab morgen dritte Verteilaktion

    LPA - Durch Bewusstseinsbildung Motorradunfällen vorbeugen, das ist das Ziel der Kampagne "No Credit", bei der das Landesmobilitätsressort eng mit der Verkehrsmeldezentrale und den Ordnungskräften zusammenarbeitet. Im Zusammenhang mit dem erwarteten hohen Verkehrsaufkommen um Fronleichnam beginnt morgen (19. Juni) die dritte Kontroll- und Verteilaktion der diesjährigen Kampagne.

  • Neue App "SüdtirolToGo": Mit Bus und Bahn rundum mobil

    LPA - Weniger Kosten, mehr Effizienz und Bürgernähe: Mit der Smartphone App Südtirol ToGo und einer optimierten Fahrplanabfrage im Web stellt die Landesmobilitätsagentur die Weichen für Infos zum öffentlichen Nahverkehr in digitaler Form. LR Florian Mussner, Ressortdirektor Valentino Pagani und Agentur-Leiter Roberto Rubbo haben die Fahrpläne am 11. Juni in Bozen in der neuen Form präsentiert.

  • Medientermine in der Woche von 10. bis 16. Juni 2014

    LPA - Die wichtigsten Termine von Landesregierung und Landesverwaltung in der kommenden Woche, zu denen die Medien eingeladen sind, hier im Überblick. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt’s per Klick auf den jeweiligen Termin.

  • „SüdtirolToGo “: Neue Fahrplan App wird am 11. Juni vorgestellt

    LPA - Rund um die Sommerfahrpläne, die Mitte Juni in Kraft treten, gibt es gleich mehrere Neuerungen für alle, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Mobilitätslandesrat Florian Mussner und der Leiter der Mobilitätsagentur Roberto Rubbo stellen die Neuerungen, darunter auch die neue Fahrplan App „SüdtirolToGo “ der Öffentlichkeit vor.

  • Mobilitätsexperten informieren sich über Südtirol Pass und Contactless-System

    LPA - Innovative Systeme im öffentlichen Nahverkehr standen im Mittelpunkt der Expertentagung, die am heutigen Freitag (28. März) im Zentrum für Verkehrssicherheit Safety Park in Pfatten stattgefunden hat. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Vereinigung CLUB Italia (Contactless technologies Users Board Italia) in Zusammenarbeit mit der Landesmobilitätsagentur.

  • Öffentlicher Nahverkehr: Streikaufruf für 5. Februar

    LPA - Am kommenden Mittwoch, 5. Februar, kann es auch in Südtirols öffentlichem Nahverkehr zu Problemen kommen. Darauf weist das Landesmobilitätsressort im Zusammenhang mit dem Streik hin, den die Gewerkschaften für diesen Tag ausgerufen haben. Nicht gestreikt werden soll bei Trenitalia sowie bei den Buskonzessionären, die im Konsortium LiBUS zusammengefasst sind.

Dienstleistungen